Was ist footiart?

Sport und Kunst zu verbinden, das war und ist stets eine attraktive Aufgabe. Footiart ist genau das. Allerdings stammt die Idee nicht von uns (leider), sondern entstand in der Schweiz. Dort erscheinen seit Jahren die „Tschutti-Sammelalben“. Immer zu Fußball-Europa- und Weltmeisterschaften kommt ein neues Sammelalbum heraus. So, wie wir es von den beliebten Panini-Alben kennen. Tschutti und Footiart sind wegen des Kunst-Charakters frei von Lizenzabgaben. Geld, das in beiden Projekten nicht allein in die Produktion fließt, sondern auch in soziale Projekte. Hier finden Sie Infos zu Tschutti: https://www.tschuttiheft.li.
Wir werden an dieser Stelle darüber berichten, wer aus den Erlösen der ersten beiden Footiart-Sammelalben-Projekte unterstützt wird. Das wird allerdings frühestens im April 2017 sein.

Die Idee

Footiart ist die Idee, herausragende Spielzeiten eines Klubs in Form einer Sammelmappe zu veröffentlichen. Im ersten Projekt ist das – natürlich, weil wir hier zu Hause sind – Eintracht Braunschweig mit der Meisterschafts-Saison 1966/67. In der Mappe finden sich 40 Stickerplätze und diverse Infos zu der Saison. Zum Beispiel die Abschluss-Tabelle, die Heim- und Auswärts-Tabellen und auch die Hin- und Rückrunden-Tabellen. Und es gibt auch die eine oder andere Anekdote. So soll zum Beispiel FC Bayern-Torwart Sepp Maier nach der klaren Niederlage in Braunschweig sein Trikot verbrannt haben. Neben dem Schönen gibt es bei Footiart eben auch Informatives.

Sammeln

Footiart ist kein modernes Abo-System und hat auch kein Interesse an Daten. Wir sammeln Sticker. Aber unsere Sticker sind keine Passfotos der Spieler eines Klubs, sondern unsere Sticker sind Kunstwerke. Liebevoll erstellt von Künstlern, die auch Fußball-Fans sind. Grundsätzlich können sich Künstlerinnen und Künstler bewerben, für ein Sammelalbum die künstlerische Umsetzung zu produzieren. Infos gibt es bei Kerstin Mündörfer, E-Mail k.muendoerfer@ok11.de. Das ist unsere Creativ-Directorin, die die Auftakt-Serien gestaltet hat. In den Startlöchern steht Moritz Naumann, ein junger Graffiti-Künstler, dessen Werke bereits in allen Stadtteilen zu bewundern waren, was ihm nicht nur Beifall einbrachte. Moritz sitzt bereits an der Arbeit, um 40 neue Motive für die Europapokal-Saison der Braunschweiger Eintracht zu erstellen.

Die Auflagen der Sammelalben und Sticker werden übrigens genau kontrolliert. Panini-Massenware wird es bei Footiart nicht geben. Die ersten beiden Projekte haben eine Auflage von 1.000 Stück. Eine zweite Auflage wird es nicht geben.